facebooktwitteryoutubexingrssgsagsf

"Carsten Höfer verspricht Gentleman-Kabarett und hält Wort. Intelligente und unaufgeregte Unterhaltung, die auf gängige Klischees und Humor unterhalb der Gürtellinie verzichtet."

WAZ - Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Video

Presseberichte & Zuschauermeinungen

So kann ein Fotoshooting auch ausgehen :-) So kann ein Fotoshooting auch ausgehen :-) So kann ein Fotoshooting auch ausgehen :-) So kann ein Fotoshooting auch ausgehen :-) So kann ein Fotoshooting auch ausgehen :-) So kann ein Fotoshooting auch ausgehen :-)

Flensburger Tageblatt

Carsten Höfer, der Frauenversteher, präsentierte in der ausverkauften Aula des Schulzentrums Schafflund sein neuestes Programm. Die Vorstellung des aus Funk und Fernsehen bekannten Comedians war rundum gelungen.

echo-muenster.de

Interpunktion, Mimik und Gestik - bei Carsten Höfer wird daraus ein perfektes Zusammenspiel, mit dem er seine Zuschauer bis zur letzten - von immerhin rund 100 - Minute in den Bann zieht.

WAZ - Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Carsten Höfer verspricht Gentleman-Kabarett und hält Wort. Intelligente und unaufgeregte Unterhaltung, die auf gängige Klischees und Humor unterhalb der Gürtellinie verzichtet.

Badische Zeitung

Höfer hat den Hang zum Skurrilen, seine Fähigkeit, aus dem ganz profanen Irrwitz des Alltags szenische und sprachliche Absurditäten zu destillieren, deren Inhalt bei diesem Comedian beunruhigend heftig zum Lachen bringen.

mehr Meinungen

Sie interessieren sich für die GANZE Wahrheit?

Dann lesen Sie die vollständigen Artikel!

Erfolgsberichte zum Programm Tagesabschlussgefährte
Erfolgsberichte zum Programm Frauenversteher
Erfolgsberichte zu Höfer & friends
Weitere Presseberichte über Carsten Höfer


Zurück

Bei seinem Auftritt in der Stadthalle hatte der Kabarettist und selbst ernannte Frauenversteher die Lacher auf seiner Seite. Eigentlich sollte Höfer sein Comedy-Programm in der Alten Kellnerei präsentieren, doch aufgrund des großen Zuschauerandrangs hatte man kurzfristig umdisponiert. Das Kommen zahlte sich aus.
Rheinische Post

Seitenanfang